Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSEMITTEILUNG:

17. Januar 2014

Fahrplanergänzung der Rheinbahn für Eller

Von der geplanten Fahrplanergänzung nach den Osterferien ist die SPD Eller positiv angetan.
"Es waren lange und intensive Diskussionen erforderlich," so Uwe Fischer, Vorsitzender der SPD Eller, "um diese kleine Verbesserung zu erzielen."
Klein in sofern, dass aus einem unregelmäßigen Fahrplan (20/20/40-Minuten Taktfolge) nun eine stetige 20-Minuten-Taktfolge zur Tageszeit an Werktagen eingerichtet wird. "Ob der 30-Minuten-Takt an den Wochenenden und Feiertagen und der Ein-Stunden-Takt in den Abendstunden bei Linienende 23 h tatsächlich eine Attraktivitätssteigerung für die Siedlungen in Eller und Unterbach mit sich bringen, bleibt hingegen zweifelhaft."

Eine weitere Entscheidung ist für die Anwohner der Siedlung Eller Aue jedoch auch der Bau eines Wartehäuschens an der Endhaltestelle Am Pflanzkamp. "Endlich wird es dann den Bürgerinnen und Bürgern der Siedlung möglich zumindest einigermaßen Wettergeschützt auf die Busse zu warten".
Zur Errichtung des Wartehäuschens ist es erforderlich, den Gehweg an der Haltestelle zu verbreitern. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr erfolgen.