Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Düsseldorf, 30. Oktober 2014

Marion Warden: Ehrenamtskarte für Düsseldorf – ein guter Tag für bürgerschaftliches Engagement

Marion Warden - MdL
Der Rat der Stadt Düsseldorf berät in seiner Sitzung am 30.10.2014 über die Einführung der Ehrenamtskarte.
„Der zu erwartende Beschluss des Rates zur Einführung der Ehrenamtskarte in Düsseldorf ist ein wichtiger, längst überfälliger Schritt zur Anerkennung desbürgerschaftlichen Engagements“, erklärt die Düsseldorfer Landtagsabgeordnete Marion Warden.
"Bereis über 180 Kommunen in NRW haben die Ehrenamtskarte schon eingeführt. Umso größer ist die Freude, dass nunmehr die Ampel-Kooperation den Weg für die Ehrenamtskarte auch in Düsseldorf frei macht“, so Warden weiter.

„Die mehr als sechs Millionen Menschen, die sich in NRW ehrenamtlich engagieren und ohne die der soziale Zusammenhalt und die Zukunftsfähigkeit des Landes nicht denkbar wären, verdienen öffentliche Anerkennung. Jetzt ist der Weg dafür auch in Düsseldorf frei“, fügt Warden abschließend hinzu.

In ihrer Zeit als Düsseldorfer Ratsmitglied (bis 2012) und auch als Landtagsabgeordnete hat sich Marion Warden immer wieder für die Ehrenamtskarte eingesetzt.